Morgenrituale

Schön, wenn man Fortschritte erzielt und am Morgen haben wir zumindest schon ein paar funktionierende RItuale. Das wird mich aber dazu bringen, dass ich wohl die nächsten Wochen etwas später anfange zu arbeiten. Mit Don Spinelli benötige ich ca. eine Stunde bevor er wieder zur Ruhe kommt, schneller geht es scheinbar noch nicht. Eigentlich muss ich ihn ja dazu bekommen, dass er nach dem Essen ruht. Jetzt sicherlich noch nicht ganz so wichtig, aber später bei einer Dogge ein absolutes muss (Stichwort Magendrehung). Also müssen wir den Ablauf noch mal verändern, aktuell sieht der so aus: - Aufstehen und raus, damit QvE sein Geschäft erledigen kann (die letzten zwei Tage groß und klein auf Anhieb) - Essen (einen Teil) - Wieder raus, Herrchen muss eine rauchen. QvE denkt sich Du kannst mich mal und schießt ins Wohnzimmer. Herrchen denkt sich “na mach DU mal) - Herrchen kommt wieder rein, QvE nicht zu sehen “Ohhhh wo ist denn der Quintus, Kein Hundiwundi da,, ohhhhhhh!” (dabei in Richtung Tisch schielend) - unter dem Tisch rausgeschossen und happst nach Herrchens Hose) “Quintus, nein, aus! Herrgott, aus, lass das. QVE: “rrrrrr,hhhrrrrr”. Herrchen schleppt sich mit verwundeter Hose zum Sofa, setzt sich und spielt mit wachsender Begeisterung an QvE’s Kauknochen. Der Minitrottel fällt natürlich prompt darauf herein. - Herrchen stellt fest, dass QvE sich die “in Sicherheit” gebrachte Decke unterm Tisch gesichert hat: “So nicht Kumpel” Decke wieder nach oben gepackt. - QvE: “Von wegen freundchen so nicht.” während Herrchen sich aufs Sofa setzt schießt er wieder unter den Tisch, mit den Vorderpfoten auf die Bank, Kopf halbschräg und zieht die Decke wieder unter den Tisch”. - Herrchen geht in die Offensive und hat wieder fürchterlichen Spaß mit einem Spielzeug von QvE! - Senor Doofbär fällt natürlich voll darauf herein und entreißt Herrchen das Spielzeug. - Herrchen grinst sich einen und trinkt genüsslich einen Kaffee. Quintus saust mit seinem Spielzeug auf seinen Platz, lässt sein Spielzeug fallen und kaut genüsslich auf einem Sofakissen rum. - WTF? Wo zur H* kommt denn das Sofakissen her???? 😵 - Herrchen richtet sich ein Basislager für seine Sofakissen Rettungsaktion ein. - Nach erfolgreicher Planung gelingt die Rettungsaktion letztendlich und das Sofakissen überlebt unbeschadet. - QvE sprngt zu Herrchen auf das Sofa und versucht an seinem Arm zu nagen. - Herrchen schaut auf die Uhr und wechselt die Strategie: “Wollen wir Gassi gehen?” - QvE perfektioniert das zeigen von Desinteresse! - Herrchen geht wortlos in den Flur und packt die Leine - QvE materialisiert lautlos sitzend hinter Herrchen - Herrlich läuft QvE an der Leine neben Herrchen her, hin und wieder wechselt er noch mal einfach die Seite, aber in Summe echt super. - Wieder zuhause macht QvE ein schläfchen mit der Nase an Herrchens Bein

Was dann passiert wenn Frauchen aufsteht, würde den Rahmen sprengen:

Wanted

et Biedl

tagA  tagB